arns projekte

Leben heißt pendeln zwischen Polaritäten in gestaltender Bewegung zwischen Fluss und Form.

Balance und Integration

Balance finden - die große Herausforderung

Die richtige Balance finden - das Ganze im Blick haben und balancierte Lösungen finden - ist die entscheidende Herausforderung im Privatleben wie in Unternehmen. Nachhaltige Entwicklung funktioniert nicht nach dem Entweder-Oder-Prinzip. Sie ist ein dynamischer Prozess, der sich zwischen verschiedenen Polen bewegt wie z.B. bewahren und verändern, Herz und Verstand, Berufs- und Privatleben, kurzfristiger Erfolg und nachhaltige Entwicklung. Balance bedeutet eine übergreifende Sichtweise, ein "sowohl-als-auch" statt "entweder-oder"-Denken. Die verschiedenen Pole und Spannungsfelder werden integriert - als dynamischer Prozess im Handeln, nicht als einfacher Kompromiss. Es geht um die dynamische Balance verschiedener Ziele und Motive, verschiedener Kräfte, Bedürfnisse und Interessen, um Herstellung oder Erhaltung des dynamischen Fließgleichgewichts im System. Erstarrung führt ebenso wie zu viel Veränderung, Überschuss ebenso wie Defizit zu Störungen im System. Im Pendeln zwischen den Polen entstehen Kreativität und Energie als Motor einer nachhaltigen Entwicklung. Aus dem Bewusstsein der Spannungsfelder entstehen neue Lösungen. In jedem Unterschied steckt Energie, die lösungsorientiert genutzt werden kann.

Die persönliche Ebene

Hier ist es wichtig, die verschiedenen, teils widersprüchlichen Persönlichkeitsanteile, Eigenschaften und Fähigkeiten, Bewusstes und Unbewusstes zu akzeptieren und nutzen zu lernen. Wie der Tag nicht ohne die Nacht vorstellbar ist, geht es darum, vermeintlich unvereinbare Polaritäten zu integrieren und ihre unterschiedlichen Qualitäten positiv einzusetzen: z.B. Mut - Vorsicht, Extrovertiertheit - Introvertiertheit, Verstand - Gefühl, Nähe - Distanz, Dauer - Wechsel, Kindliches - Erwachsenes, Stärke - Schwäche. Aus dem dynamischen Gleichgewicht heraus können Sie flexibel auf Bedingungen, Anforderungen und Situationen reagieren.

Die Unternehmensebene

Auch jede erfolgreiche Unternehmens- und Teamentwicklung sowie Führung basiert auf der Integration scheinbar gegensätzlicher Pole, z. B.: Durchgreifender Wandel - langsame Anpassungsprozesse, harte Faktoren - weiche Faktoren, Ziel- und Effektivitätsorientierung - Kooperations-/ Kommunikationsorientierung, Führung - Selbstorganisation, Regelungsbedarf - Flexibilisierungsanforderungen, Sicherheit - Risiko, Autonomie - Interdependenz, Beschleunigung - Entschleunigung, Logik - Emotion/Intuition, Detailanalyse - Blick auf das Ganze, Bewusstes - Unbewusstes, Konflikt - Harmonie, Prozessorientierung - Zielorientierung Auch geht es um die Integration von verschiedenen Kräften, Bereichen, Kulturen und Generationen im Unternehmen.

 

arns projekte | Sürther Hauptstraße 180c | 50999 Köln | Telefon: 02236 967110 | E-Mail: arns@arns-projekte.de